In seinem Vortrag nahm Rainer Eppelmann seine Zuhörer mit auf eine spannende Zeitreise in die deutsch-deutsche Vergangenheit vom Ende des 2. Weltkriegs, der deutschen Teilung 1945 bis in die Gegenwart. Er beleuchtete den Mauerbau in Berlin 1961 anhand seiner persönlichen Biografie und berichtete vom Einigungsprozess, an dem er maßgeblich als Minister in der freigewählten DDR-Regierung beteiligt war.

In der anschließenden Fragerunde wurden von Rainer Eppelmann noch viele Fragen mit aktuellem Bezug beantwortet. Die Gäste bedankten sich beim Ehrenvorsitzenden der CDA mit langem Applaus.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag