Hans-Georg Kuhn war seit 1954 Mitglied der CDA und acht Jahre Landesvorsitzender der CDA Hamburgs. Zudem war er 24 Jahre Mitglied im Bundesvorstand der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft (DAG). Von 1968 bis 1990 war Hans-Georg Kuhn zugleich stellvertretender Landesvorsitzender CDU Hamburg. Er gehörte der Hamburgischen Bürgerschaft von 1970 bis 1993 an und gleichzeitig ununterbrochen dem Sozialausschuss des Parlaments an. Hans-Georg Kuhn setzte sich mit Sachverstand und Leidenschaft für die Interessen der Arbeitnehmer und das Wohl unserer Stadt ein.

Für sein politisches Engagement wurde Hans-Georg Kuhn 1994 von Bundespräsident Herzog mit dem Großen Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Wir werden unseren Kollegen Hans-Georg Kuhn als einen integren Politiker und herausragende Persönlichkeit in Erinnerung behalten und ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Egbert von Frankenberg
Landesvorsitzender

Christian Könecke | Friedrich Nikolei | Thomas Thomsen
stellvertretende Landesvorsitzende

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag